09181 255-2600
Menü

Videowettbewerb „So fair ist die Metropolregion“

Bewerbungsfrist bis 31. Mai 2021 verlängert!

 

Die Stadt Neumarkt i.d.OPf. als amtierende Hauptstadt des Fairen Handels lobt in Kooperation mit der Entwicklungsagentur Faire Metropolregion Nürnberg  den Videowettbewerb „So fair ist die Metropolregion“ aus. Damit sollen originelle Maßnahmen, Engagement und innovative Projekte zur Unterstützung und Förderung des Fairen Handels sichtbar und einem größeren Publikum bekannt gemacht werden. Das Medium, mit dem das erreicht werden soll, sind kurze Filmclips, die von den Akteurinnen und Akteuren selbst zusammengestellt werden. Dabei kommt es nicht auf Professionalität an, sondern vielmehr auf Originalität und Glaubwürdigkeit des Engagements.

 

Grußwort Dr. Christa StandeckerGrußwort Oberbürgermeister Thomas Thumann zum Video-Wettbewerb "So fair ist die Metropolregion"

 
Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Kitas, Schulklassen, Vereine, Bildungsträger, Fairtrade Steuerungsgruppen, Kommunen oder Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg sind aufgerufen, einen konkreten Aspekt des Fairen Handels in bewegten Bildern darzustellen. Dabei sind bereits engagierte Initiativen genauso angesprochen wie Menschen, die sich ganz neu mit dem Fairen Handel auseinandersetzen möchten.  Angesprochen sind zudem alle Altersgruppen. Die Bewerberinnen und Bewerber können eine der vier Wettbewerbskategorien auswählen. Die Wettbewerbsbeiträge können nicht von Privatpersonen eingereicht werden, sondern es ist notwendig, dass die Bewerberinnen und Bewerber organisiert sind (z.B. im Rahmen der Kita, der Schule, des Vereins, des Betriebs). Durch maximal 3 minütige Videoclips sollen Aktionen und Projekte zu möglichst einem Hauptaspekt des Fairen Handels dargestellt werden. Es ist dabei weniger entscheidend, wie lange die Bewerberinnen und Bewerber bereits für den Fairen Handel engagiert sind, sondern inwieweit das „Herzblut“ für den Fairen Handel deutlich wird!

Wie kann ich teilnehmen?

Der Wettbewerb erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Stufe sind Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai 2021 eingeladen, über ein elektronisches Formular ihre Konzepte für einen Filmclip einzureichen. Zusätzlich können Materialien (z.B. Fotos, Dokumente) hochgeladen werden, die das Engagement oder die Idee verdeutlichen. In der  zweiten Stufe werden dann bis zu 12 Konzepte ausgewählt, die dann tatsächlich einen Filmclip erstellen können und damit in die Endrunde kommen. Die Produktion der Filmclips ist im Zeitraum 7. Juni bis 15. Juli 2021 vorgesehen. Für beide Stufen des Wettbewerbs werden Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Start- und Preisgelder durch eine Jury ausgewählt. Die Präsentation der Sieger erfolgt am 23. September 2021 in Neumarkt i.d.OPf im Rahmen des Fairtrade Gipfels der Metropolregion Nürnberg.

 Fristverlängerung© Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Hier geht es zu einer ausführlichen Beschreibung des Wettbewerbs "So fair ist die Metropolregion" mit weiteren HIntergrundinformationen. Wer genug Informationen hat und loslegen möchte, kann gleich mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars beginnen!

 

Bewerbungsformular

 

Datenschutz: Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgen verschlüsselt. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung! 

Bitte füllen Sie alle Felder entsprechend aus. Wir empfehlen, längere Texte zunächst in einem regulären Dokument anzulegen und dann in die Felder zu kopieren, da ein Zwischenspeichern des Formulars nicht möglich ist!

Anrede Vorname Nachname

0.... / ...........

Bitte nur eine E-Mail-Adresse angeben!

Wir reichen unser Konzept für einen Filmclip in folgender Kategorie ein:

z.B. Aufnahme mit Smartphone, Kamera, Bearbeitung am PC ("Videoschnitt") usw.

als PDF, DOC, DOCX, JPG, PNG

als PDF, DOC, DOCX, JPG, PNG

als PDF, DOC, DOCX, JPG, PNG

ich erkläre mich mit den oben genannten Bedinungen der Datenübermittlung einverstanden.

Ich/wir erkläre/n hiermit, dass wir entweder in der Metropolregion Nürnberg wohnen oder arbeiten. Unser Wettbewerbsbeitrag ist vom jeweiligen Vertretungsberechtigten unserer Einrichtung/Organisation/Institution bzw. unseres Unternehmens frei gegeben (z.B. Einrichtungsleiter/in, Schulleiter/in, Vorsitzende/r, Bürgermeister/in, Geschäftsführer/in etc.).

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: