09181 255-2600
Menü

BOOKBRIDGE

BOOKBRIDGE ist ein Sozialunternehmen, das sich für ein weltweites Bildungsgleich-gewicht einsetzt – unabhängig von religiösen, ethnischen, wirtschaftlichen und geografischen Voraussetzungen. In Ländern des Globalen Südens errichten wir Lernzentren in ländlichen Gemeinden. Wir unterstützen dabei lokale Gründerteams in
- der Schaffung einer einladenden Lernumgebung (READ),
- dem Aufbau von Aktivitäten, die auf die Bedeutung von Bildung aufmerksam machen (LEARN)
- Kursangebote mit Life-Skills, um Berufschancen und Einkommen nachhaltig zu verbessern (EARN).

Die Lernzentren tragen sich als Sozialunternehmen finanziell selbst. Dabei arbeiten sie eng mit der lokalen Regierung und existierenden Bildungseinrichtungen zusammen. Durch den gemeindebasierten Ansatz steigern wir das Selbstvertrauen und ermöglichen Menschen, sich selbst zu helfen, indem sie voneinander und miteinander lernen.
In Ländern des Globalen Nordens dienen uns die Zentren als Lernumgebung, um Führungskräfte in strategischer Planung, internationalem Projektmanagement und interkulturellem Leadership zu schulen. Momentan betreiben wir 12 Lernzentren in der Mongolei, 8 Lernzentren in Kambodscha und 2 Lernzentren in Sri Lanka.

2005 reiste eine Gruppe Neumarkter Pfadfinder zum ersten Mal in die Mongolei. Ge-meinsam mit einer mongolischen Pfadfindergruppe erkundete sie das Land und lernte die Menschen dort näher kennen. Während des Besuchs einer Dorfgrundschule fiel den Europäern auf, dass die Kinder viele Fragen stellten und begeistert waren, mit den Fremden Englisch zu sprechen. Beim Besuch der Schulbücherei musste die Gruppe allerdings feststellen, dass es keine Bücher gab: Für mehr als 1.000 Schüler war kein einziges Buch vorhanden.
Zurück in Europa, rief sich die Gruppe den Pfadfindergrundsatz “Diene der Gemein-schaft” in Erinnerung und begann, Englischbücher zu sammeln. 2009 kehrten die Pfadfinder zurück in das mongolische Dorf und bauten mit den gesammelten Büchern ein Lernzentrum auf. Durch das Lernzentrum erhielten 25.000 Menschen aus der Region Zugang zu Bildung. Durch die Schulung von 120 lokalen Lehrern verbesserte sich gleichzeitig auch die Qualität der offerierten Bildung. Viele Kinder und junge Erwachsene besuchten begeistert die Bücherei und belegten freie Kurse und Aktivitäten. Bald wurden lokale Unternehmen auf die Angebote des Lernzentrums aufmerksam und das Zentrum begann, Kurse für Englisch gegen Gebühr anzubieten. Dadurch wurde das Zentrum innerhalb eines Jahres finanziell unabhängig und zu einem lokalen Arbeitgeber.
 

Um diese Art der transnationalen Zusammenarbeit und Verständnis durch das Bauen von Bildungsbrücken weiter zu fördern, wurde die BOOKBRIDGE Stiftung gegründet. Um eine echte Brücke zwischen beiden Seiten der Bildungslücke zu bauen, entwickelte BOOKBRIDGE ein Leadership Programm für Führungskräfte, um Manager für globale Zusammenhänge und die Auswirkungen von Unternehmen auf die Gesellschaft zu sensibilisieren – etwas, das man in einem Vorlesungssaal nicht lernt. Das Programm erwirtschaftet finanzielle Ressourcen für die Stiftung, während es gleichzeitig nachhaltige Strukturen in Entwicklungsländern aufbaut.

Kontakt:
Dr. Carsten Rübsaamen
Tel.: (0170) 93 40 334
carsten@buecherbruecke.org
www.bookbridge.org

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. (09181) 255-2600
Fax (09181) 255-2619
E-Mail: buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: